Pfingstsonntag & Pfingstmontag hat unser Club für Dich von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet!

Was macht Wohlbefinden aus? Hier spielen viele Faktoren zusammen:

Psychische sowie physische Gesundheit, Ernährung und Fitness.

Letzteres allein bringt keine gänzliche Zufriedenheit, ist aber ein untrennbarer Bestandteil Deines Körpers und somit Deines Wohlbefindens. Ohne Fitness nehmen die Einbußen an Lebensqualität teilweise ein unerträgliches Maß ein, weshalb Sport und Bewegung (eigentlich) unverzichtbar sind.

Was genau ist Fitness?

Unter dem Begriff Fitness versteht man in der Trainingslehre die 5 motorischen Fähigkeiten:

Anhand der Ausprägung jeder einzelnen Fähigkeit wird ein Fitnesslevel bestimmt. Die meisten Fitnessstudios konzentrieren sich darauf, 2-3 dieser Fähigkeiten mit passenden Übungen zu bespielen.

Oft wird dies in Abhängigkeit zu dem von Dir gewünschten Individualnutzen ausgewählt (wie z. B. der Wunsch zu- oder abzunehmen). Dabei wird jedoch eine ausführliche Analyse der Bedürfnisse zu häufig vernachlässigt. Dies führt langfristig nicht zum gewünschten Erfolg.

Worum sollte es eigentlich gehen?

Der Fokus eines guten Betreuungskonzeptes in einem Fitnessstudio sollte auf einer ganzheitlichen Betrachtung liegen, welche auf die Verbesserung Deines Wohlbefindens und Deiner Lebensqualität einzahlt.

Entscheidend ist eine weitsichtige Unterstützung, welche dein Fitnesslevel ebenso wie die darüberhinausgehenden Faktoren optimiert. 

Warum ist genau das so selten?

Auf diese Frage können wir lediglich spekulativ antworten. Sicherlich wird es oft eine Kostenfrage sein, da ein Auf diese Frage können wir lediglich spekulativ antworten.

Sicherlich wird ein Faktor sein, dass anhand niedriger Mitgliedsbeiträge kosten eingespart werden müssen. Ein zweiter Punkt ist, dass ein durchschnittlicher Fitnesstrainer nur selten über ausreichende Kompetenzen für eine so komplexe Arbeitsweise mitbringt.

Un- oder angelernte Kräfte kosten weniger, als Fachpersonal mit spezifischer Expertise. Außerdem ist eine synchronisierte Arbeitsstruktur der Experten verschiedener Fachbereiche notwendig, um ein hohes Maß an Qualität liefern zu können. Dies bedarf viel interne Kommunikation, welche Zeit in Anspruch nimmt. 

Was wäre ideal?

Ein Fitnessstudio sollte unsere Meinung nach folgende Punkte berücksichtigen und anwenden, um das Wohlbefinden ganzheitlich positiv zu beeinflussen: 

Besonders hervorzuheben ist der Gedanke des Wohlbefindens. Denn neben allen funktionellen Nutzen ist gerade das Gefühl während des Weges zum Ziel von besonderer Wichtigkeit, um langfristig dranbleiben und Erfolge erreichen zu können.

Denn klar ist: Du willst Dich jetzt wohlfühlen und nicht erst in einigen Monaten und Jahren. 

Falls Dich interessiert, wie wir die notwendigen Elemente in unserem Konzept auf Dich anpassen, kontaktiere uns hier

Was braucht ein gutes Fitnessstudio? – Ganzheitliches Arbeiten

Was macht Wohlbefinden aus? Hier spielen viele Faktoren zusammen:

Psychische sowie physische Gesundheit, Ernährung und Fitness.

Letzteres allein bringt keine gänzliche Zufriedenheit, ist aber ein untrennbarer Bestandteil Deines Körpers und somit Deines Wohlbefindens. Ohne Fitness nehmen die Einbußen an Lebensqualität teilweise ein unerträgliches Maß ein, weshalb Sport und Bewegung (eigentlich) unverzichtbar sind.

Was genau ist Fitness?

Unter dem Begriff Fitness versteht man in der Trainingslehre die 5 motorischen Fähigkeiten:

  • Ausdauer
  • Kraft
  • Schnelligkeit
  • Koordination
  • Beweglichkeit

Anhand der Ausprägung jeder einzelnen Fähigkeit wird ein Fitnesslevel bestimmt. Die meisten Fitnessstudios konzentrieren sich darauf, 2-3 dieser Fähigkeiten mit passenden Übungen zu bespielen.

Oft wird dies in Abhängigkeit zu dem von Dir gewünschten Individualnutzen ausgewählt (wie z. B. der Wunsch zu- oder abzunehmen). Dabei wird jedoch eine ausführliche Analyse der Bedürfnisse zu häufig vernachlässigt. Dies führt langfristig nicht zum gewünschten Erfolg.

Worum sollte es eigentlich gehen?

Der Fokus eines guten Betreuungskonzeptes in einem Fitnessstudio sollte auf einer ganzheitlichen Betrachtung liegen, welche auf die Verbesserung Deines Wohlbefindens und Deiner Lebensqualität einzahlt.

Entscheidend ist eine weitsichtige Unterstützung, welche dein Fitnesslevel ebenso wie die darüberhinausgehenden Faktoren optimiert. 

Warum ist genau das so selten?

Auf diese Frage können wir lediglich spekulativ antworten. Sicherlich wird es oft eine Kostenfrage sein, da ein Auf diese Frage können wir lediglich spekulativ antworten.

Sicherlich wird ein Faktor sein, dass anhand niedriger Mitgliedsbeiträge kosten eingespart werden müssen. Ein zweiter Punkt ist, dass ein durchschnittlicher Fitnesstrainer nur selten über ausreichende Kompetenzen für eine so komplexe Arbeitsweise mitbringt.

Un- oder angelernte Kräfte kosten weniger, als Fachpersonal mit spezifischer Expertise. Außerdem ist eine synchronisierte Arbeitsstruktur der Experten verschiedener Fachbereiche notwendig, um ein hohes Maß an Qualität liefern zu können. Dies bedarf viel interne Kommunikation, welche Zeit in Anspruch nimmt. 

Was wäre ideal?

Ein Fitnessstudio sollte unsere Meinung nach folgende Punkte berücksichtigen und anwenden, um das Wohlbefinden ganzheitlich positiv zu beeinflussen: 

  • Bewegung (Fitnesstraining, allg. Bewegung)
  • Ernährung (Ernährungsberatung theoretisch & praktisch)
  • Motivation (Mindset & Motivation Coaching)
  • Wohlbefinden (angenehmes Ambiente abseits des funktionellen Nutzens)

Besonders hervorzuheben ist der Gedanke des Wohlbefindens. Denn neben allen funktionellen Nutzen ist gerade das Gefühl während des Weges zum Ziel von besonderer Wichtigkeit, um langfristig dranbleiben und Erfolge erreichen zu können.

Denn klar ist: Du willst Dich jetzt wohlfühlen und nicht erst in einigen Monaten und Jahren. 

Falls Dich interessiert, wie wir die notwendigen Elemente in unserem Konzept auf Dich anpassen, kontaktiere uns hier

Deine Clubmitgliedschaft

You are the most important element
crosschevron-down